Pfeifen oder Rauschen im Ohr, der Wind wollte uns an diesem Tag ein Schnippchen schlagen, er wollte halt ein wenig lauter sein. Diesem Szenario begegneten wir fünf Wagemutigen am 30. Januar in der Rostocker Heide zwischen Gral Müritz und Markgrafenheide. Wir wanderten, noch während der Sturm so langsam seine Kraft verlor, mit Bedacht ob nicht doch der eine oder andere Baum seinen Halt einbüßt, durch ein Naturareal, was uns ständig aufs Neue fasziniert. Die ursprünglich anberaumten 15 km waren es dann aber doch nicht. Für Emma, Heikes Hündchen, war es dennoch eine enorme Herausforderung mit ihren kurzen Beinchen. Hätte sie einen Schrittzähler, es wären sicher eine Vielzahl mehr an Schritten. Olaf führte uns wie gewohnt souverän, was uns angesichts der vielen Waldwege immer wieder erstaunt. Vielen Dank Olaf für die schöne Tour und auch noch einmal ein Dankeschön an Heike für die nette Aufmerksamkeit zum Abschluss!   

 

Allen Witterungsunbilden zum Trotz haben wir uns am 1. August zu unserem diesjährigen Sommerfest auf dem Gelände des Rostocker Sportvereins „Sturmvogel“ Abt. Paddeln eingefunden.

 

Wenn es auch kein überwältigendes Programm gab, so konnten wir uns in ungezwungener Atmosphäre (ohne Maskerade) wieder einmal zusammenfinden und dabei auch noch maritimes Flair und ein Hauch von Hollywood genießen. So konnten wir bei vorübergehend schönem Wetter, für welches Gerhard verantwortlich war, eine mehr als einstündige Tretbootsfahrt genießen, vielen Dank an die Herren mit den strammen Waden, und auch noch einen herzlichen Dank an das Filmteam mit Ute und Uwe, die unentwegt geeignetes Material für unseren Kurzfilm sammeln.

 

An Dankesbekundungen noch nicht genug seien sie auch an alle Organisatoren, Getränkespender, Kuchenbäcker und -einkäufer, Knabberzeugmitbringer, an euch alle gerichtet, die zu einem schönen ersten Sonntag im August beitrugen. 

 

Nicht zu guter Letzt sei auch das überragende Büfett von „rostock.catering“ genannt, welches den kulinarischen Abschluss des Tages gestaltete.

 


Exotische Baumgebilde, frische Waldluft, Ortskenntnis unseres Guides Olaf, gute Gespräche und keiner ist auf dem 11 km Weg verloren gegangen 🤪 Schön war es am Sonntag dem 28.03. in der Rostocker Heide!

.......................................................................................................................................................................................................................